Flyer_Oehmsen_GaDeWe

taken

News

taken – Lena Oehmsen

Austellungseröffnung: 12.8.2016, 20.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 12.8. – 9.9.2016

Die Hamburger Künstlerin Lena Oehmsen beschäftigt sich mit Transformationsprozessen und setzt diese als künstlerische Strategien ein, um Mechanismen, aber auch Widersprüchlichkeiten und Eigentümlichkeiten der digitalen Medien herauszuarbeiten. In ihren Präsentationen erzeugt sie dabei gezielt Brüche durch den Einsatz analoger Mittel und Arbeitsschritte. Damit entschleunigt sie untersuchten Medien und ermöglicht so einen anderen Blickwinkel, nicht nur auf die digitale Welt. Für die Ausstellung in der Bremer Galerie des Westens (GaDeWe) hat sich Lena Oehmsen mit Präsentationsformen und Begrenzungen von Fotografien auseinandergesetzt.
Fotografien zeigen immer nur einen Ausschnitt. Schon in der Auswahl des Motivs und der Entscheidung bestimmte Details wegzulassen und andere in den Fokus zu rücken, bestimmen Fotograf_innen – ob unbewusst oder bewusst – nicht nur, was zu sehen ist, sondern auch die zukünftige Interpretation des Fotos bereits mit. Dieser simplen Erkenntnis des Ausschnitthaften, die häufig hinter dem „Wahrheitsgehalt“, der Bildern gemeinhin eingeräumt wird, zurücktritt setzt Lena Oehmsen z. B. eine Serie entgegen, die scheinbar nur aus Auslassungen besteht und die sich damit gänzlich vom Inhalt löst. Für diese hat die Künstlerin aus der Zeitschrift „Photonews“ sämtliche Text- und Bildelemente entfernt, die Zeitung wieder zusammengefügt und nun einen Rahmen geschaffen, indem die Auslassungen zu einem konstruktivistischen Experiment werden. Die Ausstellung beginnt am 12. August 2016 um 20.00 Uhr.

Galerie des Westens – GaDeWe
Reuterstraße 9-17
28217 Bremen
Fon 0421 380 79 90 www.GaDeWe.de

Öffnungszeiten:
Mittwoch und Freitag 15 – 19 Uhr
Donnerstag 15 – 21 Uhr

01_Oehmsen_Innenkanten_1Innenkanten#1