Alle Artikel von “lena.oehmsen

WASSER

Wasser Sarah Hildebrand Zusammenarbeit mit Gerhild Perl 17.11. – 24.11.2018 Vernissage: 17.11.2018 Lesung und Diskussion Samstag 17.11.2018 um 16h Mit Sarah Hildebrand, Fotografin & Künstlerin und Gerhild Perl, Sozialanthropologin GENÈVE ART CONTEMPORAIN 17.11 – 18.11.18 11 – 17h ESPACEROSATURETSKY Ancienne SIP Bâtiment GUS – 2.OG Rue des Vieux Grenadiers 10, 1205 Genf www.rosaturetsky.com Mi – Fr 15h – 18h, Sa – So 11h – 17h Spanien. Die Hoffnung auf ein besseres Leben. Hoffnungen, die seit Jahrzehnten an Europas Küsten zerschellen und im unberechenbaren Wasser untergehen. Menschliche Körper, die in den Meeren und auf den Friedhöfen verschwinden. Zurück bleiben Spuren: Reste der Schlauchboote, verblasste Zeichen auf Grabsteinen, Kunstblumen und die Stimmen […]

Einfach machen!

Lena Buhrmann: »Einfach machen!« Installation Einführung: Christiane Böhm M.A. Eröffnung: 07.11.2018 19h Dauer der Ausstellung: 08.11. – 23.11.2018 geöffnet donnerstags und freitags 17 – 20h EINSTELLUNGSRAUM e.V Wandsbeker Chaussee 11 22089 Hamburg Einfach machen! Eine Aufforderung. Motivation. Womöglich Leichtsinn. Eine Entscheidung wird getroffen. Unter dem Titel Einfach machen! geht Lena Buhrmann in der aktuellen Ausstellung im EINSTELLUNGSRAUM e.V. dem Prozess des Entscheidens und dessen Konsequenzen nach. Im Wechselspiel von Formen, Materialien und Beobachtungen wird der Ausspruch des Einfach Machens, der im alltäglichen Gebrauch häufig als Ansporn verwendet wird, hinterfragt.

Hope

Hope Buchpräsentation Montag, 05. November 2018, 19.00 Uhr In Hope fragen die Autorinnen nach den ungleichen Bedingungen der Hoffnung. Aufbauend auf drei ethnographischen Forschungen zeichnen sie die Spuren von Menschen nach, die in ihrem Hoffen eigene Grenzen sowie Europas Grenzen überschreiten. Die Texte und Fotografien erzählen von Leihmüttern in Moskau, die Kinder für europäische Wunscheltern austragen, von leberkranken Patient_innen in Deutschland, die auf ein lebensrettendes Organ hoffen, und von migrierenden und flüchtenden Menschen, deren Hoffnungen an Europas Küsten zerschellen. Sarah Hildebrand, Fotografin und Künstlerin, Hamburg Gerhild Perl, Sozialanthropologin, Universität Bern Julia Rehsmann, Sozialanthropologin, Universität Bern Veronika Siegl, Sozialanthropologin, Universität Bern Sarah Hildebrand, Gerhild Perl, Julia Rehsmann, Veronika Siegl: Hope. Christoph Merian […]

A WALK IN THE PARK, A STEP IN THE DARK

A walk in the park, a step in the dark Installative Zeichnungen von Hannah Sophie Dunkelberg und Si-Ying Fung Vernissage Freitag, 7. September 2018 um 19 Uhr Ausstellung 8. – 15. September, 2018 Öffnungszeiten Donnerstag bis Samstag, 17 – 20 Uhr Galerie Raum linksrechte im Gängeviertel Valentinskamp 37 20355 Hamburg www.raumlinksrechts.com

Formen Sie am losen Ende eine Bucht

Formen Sie am losen Ende eine Bucht Axel Loytved & Franziska Nast BORDKIOSK SURPRISE (FINALE) 29.08.2018 // 18-22:00 Hafenromantik, Betonpersönlichkeiten, Tätowierungen und die Flaggen im Wind. Wir laden Euch herzlich zum letzten Termin der Reihe „Bordkiosk Surprise“ ein. Kommt auf das Achterdeck der Seute Deern und werft einen Blick auf die Hafencity, die wir Euch zu Füßen legen. Am Tresen: BAR HARBURG „Bedauern, Beweinen, Vergessen – Haben Sie die falsche Abzweigung im Leben genommen? Die Berufsberatungsbar bringt sie auf die Straße zum Erfolg. (Anonymität kann nicht gewährleistet werden)“ Seute Deern, Ponton 1, 20457 Hamburg, Hafencity Kuratorisches Team: Raphael Dillhof & Nina Lucia Groß Auf Einladung von IMAGINE THE CITY: IMAGINE […]

Release // Illustrierter Taschenkalender 2019

Illustrierter Taschenkalender 2019 tapir & klotz Release  Freitag, 31.08.2018, um 18 Uhr Finissage Freitag, 07.09.2018, von 18 – 21 Uhr Enfant Artspace Pilatuspool 19 20355 Hamburg www.enfants.de tapir&klotz GbR – Künstlerkollektiv aus Hamburg Amrei Fiedler, Clara de Villiers, Elsa Klever, Gitte Schulz, Katinka Reinke, Laura Lünenbürger, Laura von Husen, Lena Personn, Neele Bunjes, Pia Bublies, Rudi Martens (Russlan), Si-Ying Fung www.tapirundklotz.com

Hubert Hasler

Hubert Hasler Lives and works in Vienna (Austria) and Munich (Germany) Residency in Achterhaus June 2018 Website www.huberthasler.dehuberthasler @instagram // Overrun. Überrannt. Sofort springt der (Hashtag-)Reflex der Besorgten an. Wer wird hier überrannt? Von wem in welcher Absicht? Im Chor: „Cui bono, cui bono?“ Wo gerade noch sattes Grün mit vermeintlich beängstigender Präsenz die Betrachtenden umgibt, tönt im nächsten Moment der im Baumarkt-Grün gehaltene Weltenfresser. Genüsslich saugt er schreddernd Neophyten mit industriell-unerbitterlicher Präzision und verwandelt, gleich neben den Fotografien Hubert Haslers, damit den Seinszustand der Pflanzen. Defragmentiert und aufgelöst, ihrer  wachsenden Pracht beraubt, tauchen sie schließlich wieder am Boden auf. Dort kann man sie gefahrlos betrachten, von oben auf sie herabsehen und, wenn man sich denn die […]

Parallel Origin

Parallel Origin Amélie und Guillaume Brisson-Darveau Ausstellung vom 07.04.2018 – 27.04.2018 Vernissage Fr., 06.04.2018, ab 19 Uhr Finissage Fr., 27.04.2018, ab 19 Uhr Öffnungszeiten: 07.04., 08.04., 13.04., 14.04., 15.04., 21.04. jeweils 15-18 h und nach Vereinbarung nachtspeicher23 e.V. Lindenstraße 23, 20099 Hamburg www.nachtspeicher23.de

Nothing went wrong to write home about

Nothing went wrong to write home about Shai Yehezkelli Residenzkünstler im Achterhaus Website www.shai-yehezkelli.com Bilder der Ausstellung vom 23. März 2018 im 2025 Kunst und Kultur e.V. |  www.2025ev.de            

Hunter Longe

Hunter Longe Lives and works in Rotterdam – The Netherlands and Geneva – Switzerland Residency in Achterhaus October – December 2017 Website www.hunterlonge.com Photos: Sarah Hildebrand

Andrea Bakketun

Andrea Bakketun Oslo – Norway Residency in Achterhaus Juli – September 2017 Website www.andreabakketun.net In the exhibition at 2025 Bakketun collaborated with Christian Tony Norum, who was staying in the residency with her. Website: www.christiantonynorum.com Andrea Bakketun Christian Tony Norum Andrea Bakketun Andrea Bakketun Andrea Bakketun Andrea Bakketun Andrea Bakketun Christian Tony Norum und Andrea Bakketun Fotos: Pelle Buys, Sarah Hildebrand, Andrea Bakketun

Achterhaus-Residency Hamburg 2018

Auch im Jahr 2018 erhalten Hamburger Institutionen wieder die Möglichkeit, ausländische Künstlerinnen und Künstler aus dem Bereich Bildende Kunst für einen Aufenthalt in der Ateliergemeinschaft Achterhaus in der Ruhrstraße 88 vorzuschlagen und ihnen die Arbeit an künstlerischen Projekten in Hamburg zu ermöglichen. Im Rahmen des Programms stellt die Behörde für Kultur und Medien vom 1. Juli bis 31. Dezember 2018 eine Residenzwohnung in der Ateliergemeinschaft Achterhaus für zwei dreimonatige Stipendienaufenthalte kostenlos zur Verfügung. Zusätzlich zur mietfreien Nutzung der Wohnung erhalten die Künstlerinnen und Künstler für die Dauer ihres Aufenthaltes von der Behörde für Kultur und Medien einen monatlichen Unterhaltszuschuss in Höhe von 1.000 Euro sowie einen einmaligen Reisekostenzuschuss in Höhe […]

Tag der offenen Tür 2017

  Wir öffnen am 10.12.2017 von 15–19 Uhr unsere Ateliers und laden herzlich ein zum Tag der offenen Tür. Um 17 Uhr wird es wieder eine Führung durchs Haus geben. Wie jedes Jahr fehlen auch Speisen und Getränke nicht. Wir freuen uns auf Euch! Das Achterhaus Die teilnehmenden KünstlerInnen sind: Irina Frederich Cecile Noldus Lara Dahlmann Anne Vagt Katharina Gschwendtner Charlotte Crome Meike Andresen Frauke Hänke Claus Kienle Antoni Knigge Til Mette Mirka Raito Sarah Hildebrand Stephanie Wunderlich Si-Ying Fung Lena Oehmsen Saskia Bannasch Hunter Longe Katrin Bethge Elmar Lause Daniel van Eendenburg Amélie Brisson-Darveau Lena Buhrmann

Achterhaus-Residency Hamburg 2018

Call for Applications /// SCROLL DOWN FOR ENGLISH VERSION 

Residenzstipendium 2018 der ‚Ateliergemeinschaft Achterhaus e.V.‘ in Hamburg Vom 1. Januar bis zum 31. März 2018 stellt die Ateliergemeinschaft Achterhaus e.V. ein Residenzstipendium von 3 Monaten für einen bildenden Künstler bereit. Der Residenz-Aufenthalt soll dem internationalen Stipendiant die Gelegenheit geben in einem konzentrierten Umfeld an der Entwicklung ihrer Projekte zu arbeiten und Ihnen den Austausch mit Künstlern sowie dem Kunstbetrieb vor Ort ermöglichen. 2013 von 36 Künstlern gegründet, hat sich die Ateliergemeinschaft Achterhaus mit 25 Arbeitsräumen und einer Residenzwohnung in dem Verwaltungsgebäude einer ehemaligen Tapetenfabrik im Stadtteil Bahrenfeld angesiedelt. Gemeinsam mit anderen Kunst-, und Kulturschaffenden profitiert die Ateliergemeinschaft von dem starken […]

taken

taken – Lena Oehmsen Austellungseröffnung: 12.8.2016, 20.00 Uhr Ausstellungsdauer: 12.8. – 9.9.2016 Die Hamburger Künstlerin Lena Oehmsen beschäftigt sich mit Transformationsprozessen und setzt diese als künstlerische Strategien ein, um Mechanismen, aber auch Widersprüchlichkeiten und Eigentümlichkeiten der digitalen Medien herauszuarbeiten. In ihren Präsentationen erzeugt sie dabei gezielt Brüche durch den Einsatz analoger Mittel und Arbeitsschritte. Damit entschleunigt sie untersuchten Medien und ermöglicht so einen anderen Blickwinkel, nicht nur auf die digitale Welt. Für die Ausstellung in der Bremer Galerie des Westens (GaDeWe) hat sich Lena Oehmsen mit Präsentationsformen und Begrenzungen von Fotografien auseinandergesetzt. Fotografien zeigen immer nur einen Ausschnitt. Schon in der Auswahl des Motivs und der Entscheidung bestimmte Details wegzulassen […]