Ausstellung Bannasch, Buhrmann, Fung

Allgemein, News

Herzliche Einladung zu unserer gemeinsamen Ausstellung!

VOM VERSCHWINDEN DER KONTUREN.DIE UNORDNUNG DER DINGE.

Wir freuen uns sehr über euer Kommen!

Saskia Bannasch / Lena Buhrmann / Si-Ying Fung

Eröffnung: Freitag 01.04.2022 um 18 Uhr mit improvisierter Live-Elektronik von Bandschlupf  http://bandschlupf.net/Ausstellungsdauer: 02. – 13.04.2022Öffnungszeiten:Sa 02.04.So 03.04.Fr 08.04.Sa 09.04.So 10.04. mit Katalog-Release »Vague« von Saskia Bannaschjeweils 14–18 Uhr

Finissage: 13.04. ab 18 Uhr

https://kuenstlerhaus-sootboern.de/vom-schwinden-der-konturen-die-unordnung-der-dinge/


Kontur ist Begrenzung. Ein Ding oder ein Körper beginnt und endet an seiner Kontur.Wenn etwas deutlich ist, sagen wir, es ist „klar umrissen“. Je genauer ein Umriss, desto klarer die Form, umso leichter die Zuordnung. Fehlt die Form, dann geraten die Einzelteile durcheinander und sind „nicht beisammen“. Die Konturen schwinden, Inhalte werden umgestellt, Grenzen lösen sich auf.

Im Künstlerhaus Sootbörn erzählen Bilder im Raum vom Auftauchen und Verschwinden, vom Verbinden und Lösen und vom Finden und Suchen. Als Künstlerinnen befragen wir in dieser Ausstellung Grenzen unserer jeweiligen Positionen und die Möglichkeiten ihrer Auflösung in der Begegnung. Basis dafür sind Materialien, die – sowohl dinglich als auch immateriell – in unseren jeweiligen künstlerischen Arbeiten von Bedeutung sind. In gemeinsamen Sessions, die von uns festgelegten Vorgaben folgen, entstehen flüchtige, poröse Momente, die das Ausloten neuer Wechselbeziehungen ermöglichen und deren Verlauf uns allen vorher stets unbekannt ist. „Vom Verschwinden der Konturen. Die Unordnung der Dinge“ legt ein Augenmerk auf Spuren unserer Begegnungen, auf das, was zurück bleibt und neu entsteht.

Es gelten die aktuellen Corona Regulierungen.

KÜNSTLERHAUS SOOTBÖRN e.V.Website: www.kuenstlerhaus-sootboern.deAdresse: Sootbörn 22, 22453 HamburgAnfahrt: U2 Niendorf Markt oder Metrobus 5 bis Vogt-Cordes- DammBehindertengerechter Eingang und Parkplätze sind vorhanden